Die Stiftung

Die Spethmann Stiftung mit Sitz in Seevetal wurde 2001 von Laurens H. C. Spethmann und seiner Ehefrau Marianne gegründet, sein Leitspruch „Der Mensch steht im Mittelpunkt“ prägt seitdem unsere tägliche Stiftungsarbeit.

Die Stiftung verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Sie fördert

  • die Kinder- und Jugendhilfe,
    insbesondere die Erziehung und soziale Integration junger Menschen
  • die Altenhilfe
  • das öffentliche Gesundheitswesen

Dabei liegt uns die Unterstützung von Menschen mit Beeinträchtigung im Landkreis Harburg besonders am Herzen. Bei Fragen zur Vielfältigkeit unserer Arbeit, Informationen zu unseren laufenden Projekten oder natürlich auch bei neuen Projektanfragen freue ich mich, von Ihnen zu hören!

Ihr Michael Spethmann

Satzung der Stiftung                                                                                2019 Zahlen Daten


 

Stiftungsvorstand:
Michael Spethmann
Stiftungsarbeit:
Susann Hartwig
Öffentlichkeitsarbeit:
Sabine Domke

Kuratoriumsmitglied:
Laureen Spethmann
Kuratoriumsmitglied:
Silva Seeler
Kuratoriumsmitglied:
Monika Scherf
Kuratoriumsmitglied:
Andreas Buß

Der Stiftungsgründer

Laurens Spethmann

 

  • Laurens Spethmann wurde am 16. Juli 1930 in Hamburg geboren.
  • Nach Schulzeit und Ausbildung in den Kriegsjahren übernimmt der gelernte Kaufmann 1953 mit nur 23 Jahren die Geschäftsführung der damals noch kleinen Firma OTG – der Ostfriesischen Tee Gesellschaft – mit Sitz in Hamburg.
  • Die 1907 von seinem Großvater Laurens Janssen gegründete Firma baut Laurens Spethmann gemeinsam mit seiner Frau Marianne zu einem der erfolgreichsten Tee-Anbieter Deutschlands aus.
  • 1974 wird der Firmensitz vom Hamburger Freihafen in den kleinen Ort Jesteburg später nach Seevetal-Hittfeld (Niedersachsen) verlegt.
  • Hier wächst das Unternehmen national und international heran. Die 1996 geschaffene Laurens Spethmann Holding vereint so bekannte Marken wie Meßmer, MILFORD, OnnO Behrens und HUXOL.
  • Ende der 90er Jahre legt Laurens Spethmann sein Lebenswerk endgültig in die Hände seiner beiden Söhne und seiner Tochter.
  • So viele Jahre aktives Leben bedurften einer neuen Herausforderung für den „Ruhestand“.
  • Im April 2001 gründen Laurens und Marianne Spethmann die LAURENS H. C. SPETHMANN STIFTUNG mit dem Gedanken, der Region, der er einen Großteil seines Erfolges zu verdanken hat, zu helfen.

Historie

Die Geschichte der SPETHMANN STIFTUNG

Die Spethmann Stiftung mit Sitz in Jesteburg wurde 2001 unter dem Namen Laurens H. C. Spethmann Stiftung von Laurens Spethmann und seiner Ehefrau Marianne gegründet und sein Leitspruch „Der Mensch steht im Mittelpunkt“ prägt seitdem die tägliche Stiftungsarbeit.

Seit ihrem Bestehen fördert die Spethmann Stiftung über 400 Projekte, vorrangig im Landkreis Harburg.

Besonders erwähnenswert in diesem Zusammenhang ist das Projekt LeA. Die integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Neu Wulmstorf ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Stiftungsarbeit. Bei dem Projekt LeA handelt es sich um eine von Eltern gegründete Initiative, die sich seinerzeit das Ziel gesetzt hat, ein Wohnheim für Jugendliche mit Beeinträchtigung zu bauen, in dem die jungen Erwachsenen leben und arbeiten können. Die Laurens-Spethmann-Häuser wurden im Mai 2010 eröffnet, und mittlerweile leben 27 junge Erwachsene mit Beeinträchtigung in den Häusern in Neu Wulmstorf.

Ein weiterer fester Bestandteil der Arbeit für Menschen mit Beeinträchtigung ist die Unterstützung der Schule An Boerns Soll, für die die Spethmann Stiftung neben vielen verschiedenen Schulprojekten vor allem eine Begleitung durch gestützte Kommunikation finanziert, die es den Kindern ermöglicht, sich ihrer Umwelt mitzuteilen.

Die Kinder- und Jugendhilfe steht im Vordergrund, aber auch die Altenhilfe und zahlreiche andere gemeinnützige Zwecke im Landkreis Harburg finden den Beistand der Spethmann Stiftung.